Mit diesem unkomplizierten Rezept gelingt der Kuchen bestimmt und begeistert alle.

Die Zutaten für den Omnia:

125 g   weiche Butter (gesalzen)
100 g  Zucker
1 Pk    Vanillezucker oder Vanillearoma
3         Eier
1/2      Zitrone unbehandelt, die Schale
200 g Mehl
2 TL   Backpulver
1 EL    Milch
Evtl.    Rosinen
2-3     kräftige Äpfel (z.B. Boskop)

Und so wird’s gemacht:
  1. Butter, Eier, Zucker, und Vanillezucker schön schaumig schlagen. Zitronenschale fein dazureiben.
  2. Das gesiebte Mehl mit dem Backpulver mischen und unter die Eimasse mischen. Am Schluss die Milch dazu. Ich hab eine Hand voll Rosinen in den Teig gegeben.
  3. Nun alles in die Silikonform füllen.
  4. Äpfel schälen, vierteln, einritzen und den Teig damit belegen.

1/2 TL Zimt mit Zucker mischen und über die Äpfel verteilen. Wer mag kann auch gemahlene oder gehackte Mandeln darüber streuen.

Backen: 8 Minuten auf Vollgas, danach ca. 30 Minuten auf kleiner Stufe fertig backen. Stäbchenprobe.
Den Kuchen ganz auskühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen.